Ausflüge

LUST AUF ABWECHSLUNG? SCHENKEN SIE SICH EINEN AUSFLUG…!

IMG_5185Das Vorgebirge von Capo Vaticano ist ein idealer Ausgangspunkt für die verschiedensten Ausflüge. Allen voran natürlich die tyrrhenische Küste mit Tropea, bekannt für seine einmaligen Panoramas, den mittelalterlichen Stadtkern mit antiken Adelspalästen und romantischen kleinen Gässchen. Aber auch Reggio Calabria lockt den Besucher mit den berühmten Bronzefiguren „Bronzi di Riace“ und der bekannten Strandmeile mit dem Kosenamen „schönster Kilometer Italiens“. Auf der nahegelegenen Hochebene von Monte Poro befinden sich urige Landhäuser und es wird der lokale Schafskäse und die „nduja“, eine superscharfe Salamipaste, die auf Brotkrusten oder als scharfe Zutat anderer Gerichte gegessen wird, hergestellt.

Von großem Interesse auch das Landesinnere Kalabriens, zum Beispiel das Naturreservat des Stausees „Lago Angitola“, Mongiana in den Bergen, Serra San Bruno (Sitz des Klausurklosters „Certosa“), der „Cattolica“ von Stilo, einer byzantinischen Miniaturkirche, Le Castella und Capo Colonna, letztere auf der ionischen Küstenseite.

Weitere beliebte Ausflüge sind die ganztägigen Schiffsausflüge zu den Äolischen Inseln mit dem Vulkan Stromboli, der 32 Seemeilen vor dem Capo Vaticano in Richtung Sizilien aus dem Meer emporragt. Gut zu erreichen sind in Sizilien außerdem Messina, Taormina, der Ätna und Cefalù.

WAS SIE NICHT VERPASSEN SOLLTEN

This post is also available in: Englisch Italienisch